Schlumperhose

Das Schlumperhose Krieg Eines im Zeitalter der Renaissance getragene Hose Formulars , sterben sie aus der in Spanien Seinerzeit gebräuchliche pluderhose Entwickelt had. Als „Oberhose“ wurde das Kleidungsstück auf windige Art geschwächt mit „[…] Kissen von entsetzlicher Dicke, mit einem Loch in der Mitte, das Leben des Mannes“. Ein Beispiel für eine Schlumperhose sendet das Epitaph von Conde Wiedemeyer [1] an der Marktkirche von Hannover . [2]

Siehe auch

  • Knickerbocker

Literatur

  • Friedrich Hottenroth : Handbuch der deutschen Tracht , Bd. 2: Handbuch der deutschen Tracht vom 16. – 19. Jahrhundert , Stuttgart: Verlag Weise [oJ], S. 541

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Siegfried Müller : Mode: Die Kleidung des Mannes , mit anderen Worten: Leben im alten Hannover. Kulturbilder einer deutschen Stadt. Schlütersche, Hannover 1986, ISBN 3-87706-033-1 , S. 74-77
  2. Hochspringen↑ NN : Grabplatte des Conrad Wiedemeyer , in: November , Loseblatt-Sammlung aus einem Kalender der 1970er Jahre, mit einer Fotografie der Grabplatte nach einer Aufnahme vonj. Wisch

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.