Bartwichse

Bartwichse , auch Bartwachs oder Bartpomade genannt, ist ein traditionelles Kosmetikprodukt für den Mann. Sie ähnelt der Pomade dient als Bartbefestigungsmittel speziell der Pflege des Schnurrbarts .

Anwendung

Bartwichse war auch ein dünnes Produkt in Tuben und Dosen angeboten. Angewendet wird, mit dem Titelfinger in der Bart- Einneben wird (Bartwichsen). Der Bart konnte in dieser bekannten Form in Form gebracht werden. Bei Bartmeistschaften waren Bärte, die mit Hilfsmitteln, die Hairspray und Bartwichse künnstich wurden, auch als Freistil- oder Freestyle-Bärte bezeichnet. Um Gerüchen vorzuubenen, schlafen mit Bartwichse behandelten Bärte einer täglichen Pflege. Im Gegensatz zu anderen Formmitteln ist die Bartwichse wasserlöslich.

Inhaltsstoffe

Bartwichse Enthält üblicherweise Bienenwachs , Kokosnussöl oder Shea Butter – generell: irgendein Pflanzenöl mit gesättigten Fettsäuren , das ist bei Raumtemperatur fest und can not ranzig waren – oder Auch Tallow , Dann Vaseline , Gummi arabicum oder ein Naturharz ; Für einen angenehmen Geruch can Ätherische Öle zugesetzt waren.

Marken und Hersteller

Bekannt ist BESONDERS sterben Ungarische Bartwichse [1] [2] oder im Raum englischsprachigen Fisticuffs Bartwichse .

Zu den Bekannten hersteller Bartwichse zählt von ETWA der Hoffriseur Kaiser Wilhelms II. , François Haby .

Literatur

  • Stangen- und Bartpomaden. In: GA Heister: Handbook of Chemists-Praxis. Lehr- ein und für Nachschlagebuch Drogerien usw. Farbwaarenhändler Zweiter Theil Die herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel. Getrocknete vermehrte Auflage. Verlag von Julius Springer, Berlin 1898, S. 163 f. ( eingeschränkte Vorschau in der Google Buchsuche)
  • Bartbefestigungsmittel. In: Fred Winter: Die moderne Parfümerie. Springer, Berlin 1949, S. 271 f.

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ GA Heister: Handbuch der Apotheken-Praxis . . Рипол Классик, ISBN 978-1-148-01567-5 , S. 164.
  2. Hochspringen↑ Fred Winter: Handbuch der Gesamte Parfumerie und Kosmetik: Eine Wissenschaftl. -Praktisch. Darst. d. moderne Parfümerie einschließl. d. Erholung d. Toiletteseifen ud Methoden d. angewandte Kosmetik . . Springer-Verlag, 17. April 2013, ISBN 978-3-662-02107-1 , S. 580.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.