Schellentracht

Wenn  Schelle Versuchen  bezeichnet man Eine Bei Männern und Frauen Übliche Stutzertracht die Aufrufe seit dem BEREITS 10. Jahrhundert von leuten vornehmen Getragen Wurde und im Zweiten Viertel des 14. Jahrhunderts Auch in den Stadten aufkam und sich trotz aller Luxusgesetze bis Gesetz über die Mitte des 15. Jahrhunderts Erhält.

Ursprünglich Wird nur mit dem Gürtel, Ei oder birnenförmigen Runde Schellen besetzt. Im 15. Jahrhundert trug man EINEN besonderen Schellengürtel Wie ein Bandelier quer über Brust und Rücken (s. Abbild.) Und Auch am Mann heftete Halsausschnitt von Gewandes und eine den Rändern der Ärmel einzelne Glöckchen ein. Später sah man sie nur noch einen den Kleidern des Hofnarren , sterben sich aus der Mode gekom glauben über sich Kleidung mit der selbst fröhlich Kräfte. BESONDERS an der Jesters Kappe sich noch ein ganzer Schellenkranz Erhielt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.